“Here comes the sun!“ 1. Seetaler Singwoche vom 30. Juli bis 04. August 2017

Seit ihrer Kindheit ist Franziska Lieder begeistertes Mitglied verschiedener Chöre. So singt sie aktuell im Luzerner Chor molto cantabile und hat unter anderem bei der Zürcher Singakademie, dem professionellen Ensemble Corund und in den Kammerchören der Musikhochschulen Weimar und Stockholm mitgesungen.

 

Seit ihrem Schulmusikstudium in Weimar mit Schwerpunktfach Klavier und Ergänzungsstudium Stimmbildung steht Franziska Lieder regelmässig als Stimmbildnerin oder Dirigentin vor Chören.

 

Ihr Fachwissen erweitert sie aktuell mit einem Masterstudium Gesangspädagogik, dass sie seit 2015 an der Kalaidos-Musikhochschule bei Dorothee Bamert-Galli und Martina Bovet belegt. Daneben unterrichtet Franziska Lieder Schulmusik und Gesang und ist solistisch tätig.

 

 

Die Sopranistin schloss ihr Konzert- und Opernstudium mit Auszeichnung am Konservatorium der Stadt Wien ab. Die Jahre 1989/90 ermöglichten ihr die Weiterbildung am Internationalen Opernstudio Zürich. Die in Birrwil lebende Sängerin begeistert mit ihrer ansteckenden Energie. Oratorien, Liederabende und Hauptrollen in Opern- und Operetten führten die Künstlerin durch ganz Europa und in die USA.Der endgültige Durchbruch gelang ihr mit der weiblichen Hauptrolle im Opern-Musical „Ludwig II. – Sehnsucht nach dem Paradies“, mit rund 460 Vorstellungen.

 

Seit 6 Jahren gibt sie als Gesanglehrerin privat Einzelunterricht, veranstaltet Kurse mit Chören und unterrichtet an der Migros-Klubschule in Aarau. Bei der Operettenbühne Hombrechtikon besetzte sie die Hauptrollen in „Land des Lächelns“, im „Bettelstudent“ und in „Wienerblut“. In ihrer Traumrolle der Hanna Glawari in „Die lustige Witwe“ war sie 2007 in Bremgarten zu sehen. Ein Highlight war im Mai 2015 der Liederabend zusammen mit dem Pianisten Cosmin Boeru, von welchem sie eine Live-CD produzierte.

 

 

Der 27jährige Martin Kuttruff wuchs in Unteralpfen bei Waldshut (D) auf. Im Jahre 2008 schloss er die Ausbildung zum nebenberuflichen Kirchenmusiker in der Erzdiözese Freiburg in den Fächern Orgel und Chorleitung ab. Von 2009 bis 2015 studierte er Kirchenmusik und Schulmusik mit Hauptfach Orgel an der Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Martha Schuster, Prof. Jürgen Essl und Prof. Dr. Ludger Lohmann. Seit September 2015 führt er sein Studium in den Master - Studiengängen Orgel und Chorleitung an der Zürcher Hochschule der Künste fort. Er besuchte Meisterkurse u.a. bei Luigi Ferdinando Tagliavini, Jean Guillou Pier Damiano Peretti und Olivier Latry. Im Juni 2014 wurde er in das Begabtenförderungsprogramm der Volksbank Hochrhein aufgenommen. Martin Kuttruff konzertiert regelmäßig als Organist, Dirigent und Kammermusiker. Seine Tätigkeiten führten ihn u.a. an die Stiftskirche nach Tübingen, den Dom St. Eberhard zu Stuttgart, das Kloster Schöntal, sowie nach Heilbronn, Alaró (Palma de Mallorca), Albstadt und Zürich. Von September 2015 bis Dezember 2016 war er Organist und Kirchenmusiker in Birr, wo er eine vielseitige kirchenmusikalische Chorarbeit und eine Konzertreihe ins Leben rief. Ende 2016 wurde er zum neuen Organisten in St. Franziskus / Zürich gewählt, wo er seit Januar dieses Jahres tätig ist. Darüber hinaus ist er als Chorleiter des Männerchores in Seon aktiv.

 

Delegiertenversammlung 2017

Kantonale DV Samstag 07. Oktober 2017 im Löwensaal Beinwil am See

 

Verantwortlich Männerchor Beinwil am See

 

Jahresprogramm unserer Vereine

Das Jahresprogramm unserer Vereine ist unter: News > Agenda Vereine ersichtlich.

Filmaufnahmen der Teilnehmer in Meiringen


Wer wir sind

Zum Seetal Sängerverband gehören elf Vereine mit etwa 200 Sängerinnen und Sängern.

Der Verband organisiert gemeinsame Anlässe und Weiterbildungsangebote. Zudem engagiert er sich in der Nachwuchsförderung. 

Weiterbildung

Es ist dem SSV ein grosses Anliegen, dass Sängerinnen und Sänger, aber auch am Chorwesen interessierte Nichtmitglieder, ihre Stimme trainieren können.

Deshalb organisiert der Verband immer wieder Kurse für seine Chöre.

Nachwuchsförderung

Vereine haben zum Teil Mühe, engagierte Mitglieder zu finden. Der SSV engagiert sich deshalb gezielt im Bereich Nachwuchsförderung, unter anderem mit dem aufwändigen Projekt Jugendchor Seetal.

 

Zur Unterstützung des Jugendchor-Projekts wurde auch ein Gönnerclub (100er-Club) ins Leben gerufen.


seetal singt - Seetal Sängerverband SSV

Der Seetal Sängerverband zählt 11 Chöre mit zusammen rund 200 Sängerinnen und Sängern.

 

Die Grösste Sorge des Verbandes gilt - wie bei anderen Vereinen auch - der Nachwuchsförderung. Dafür organisiert der Verband gemeinsam mit den Chören Ausbildungsangebote und Jugendprojekte.

 

Jährlich findet das traditionelle Seetal Sängertreffen statt, verbunden mit der Delegiertenversammlung.

 

Treten Sie hier in Kontakt mit unserem Präsidenten.

Wir danken für die Unterstützung: